Home / Wissenswertes zu Damiana / Damiana Tee: Vorteile und Nebenwirkungen

Damiana Tee: Vorteile und Nebenwirkungen

Damiana Tee wurde von den Mayas schon vor vielen Jahrhunderten verwendet, um verschiedene Erkrankungen zu behandeln.

Damiana TeeDie Wirkungen von Damiana sind inzwischen unter Kräuter-Heilkundigen weltweit bekannt

Doch was sind genau die Gesundheitsvorteile des Damiana Tees? Wie wird der Tee verwendet und welche Nebenwirkungen kann er haben? Auf diese und viele weitere Fragen bekommen Sie in diesem Artikel eine Antwort.

Damiana Tee Hintergrundwissen

Damiana (Turnera diffusa) ist ein stark duftender Strauch der einen halben, bis zwei Meter hoch werden kann. Er hat glatte, hellgrüne und gelbe Blätter.

Diese Pflanze wächst in den sonnigen, trockenen und felsigen Hügeln von Mexiko, Südkalifornien, Zentralamerika und Südamerika.

In wissenschaftlichen Studien stellte sich heraus, dass der Damiana Tee Gerbstoffe, Harze, Alkaloide und weitere gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe enthält. Schauen wir uns nun die Wirkung im Detail an.

Damiana Tee Wirkung

Die Ureinwohner Mexikos verwendeten den Damiana Tee seit jeher, um die Libido zu stärken und für viele andere Anwendungen.

Damiana Tee Vorteile im Überblick:

  • ist potenzsteigernd
  • fördert die Libido
  • hilft bei Angstgefühlen
  • Depressionen
  • Kopfschmerzen
  • Nervosität
  • Nerven und Muskeltonikum
  • lindert Asthma

Die bekanntesten und wichtigsten Vorteile des Damiana Tees sind seine aphrodisierenden Eigenschaften und seine Fähigkeit die sexuelle Potenz zu steigern.

Darüber hinaus kann er auch bei der Behandlung von Angst, leichter Depression, Kopfschmerzen und Nervosität hilfreich sein, besonders wenn diese Symptome von sexueller Schwäche verursacht werden.

Historisch gesehen wurde der Damiana Tee auch als allgemeines Stärkungsmittel verwendet, um das Wohlbefinden und die Gesundheit zu verbessern. Er besitzt eine leicht abführende Wirkung, wenn er in ziemlich hohen Dosierungen eingenommen wird.

Andernfalls dient er als Heilmittel zur Behandlung von Verdauungsstörungen und Verstopfung.

Damiana Einnahmeformen

Erhältlich in verschiedenen Formen, kann Damiana als Kapsel, als Tinktur oder als tägliche Tasse Tee verwendet werden.

Der Damiana Tee ist die weltweit bevorzugte Anwendungsform. Er ist erhältlich in Teebeuteln oder als loser Tee. Sie können eine Tasse dieses Getränks vor allen drei Mahlzeiten des Tages trinken.

Damiana enthält auch verschiedene ätherische Öle, die für eine Vielzahl von Zwecken weiter verwendet werden können.

Das Öl in Verbindung mit Argan oder Jojoba Öl ist ein tolles Massage Öl. Wenn das Öl mit ein paar Esslöffeln Milch in einem warmen Bad gemischt wird, erhöht sich Ihr sexuelles Wohlbefinden und die Libido.

Damiana Tee Zusammensetzung

Obwohl die chemische Zusammensetzung von Turnera diffusa sehr komplex ist, wurden einige Schlüsselelemente von den Forschern identifiziert.

Die Blätter enthalten:

  • 0,5-1 % flüchtiges Öl
  • Gonzalitosin
  • Flavonoide
  • Tannin
  • Arbutin
  • Damianin (das ist eine braun gefärbte Substanz, die bitter schmeckt)

Zusätzlich zu diesen Substanzen enthält Damiana Tee auch:

  • cyanogene Glykoside
  • Thymol
  • einige andere ätherische Öle
  • winzige Mengen an Phosphor

Damiana Tee Nutzen im Detail

Der Damiana Tee wird seit Jahrhunderten wegen seiner einzigartigen Gesundheitsvorteile geschätzt.

Auch ohne wissenschaftliche Beweise spricht die lange Anwendungsgeschichte des Heilkrautes für seinen Nutzen.

Damiana Tee als Aphrodisiakum

Berühmt wurde der Damiana Tee wegen seiner Fähigkeit, eine breite Palette von sexuellen Problemen zu heilen. Er hat sich als sehr hilfreich bei der Behandlung von Impotenz erwiesen.

Menschen mit erektiler Dysfunktion haben die positiven Effekte von Damiana Tee bestätigt.

Die aphrodisierende Verwendung von Turnera diffusa durch die Mayas und andere Indianerstämme ist historisch belegt.

In Studien mit Laborratten zeigten sich positive Ergebnisse. Die getesteten Tiere zeigten eine verbesserte Libido, nachdem ihnen Damiana-Extrakte injiziert wurden.

Mit Menschen wurden noch keine wissenschaftlichen Studien zum Damiana Tee durchgeführt. Die Erklärung für die Wirkung dieser Heilpflanze ist jedoch, dass sie die Sauerstoffzufuhr zu den Genitalbereichen und die Empfindlichkeit erhöht, sodass die Libido steigt.

Das Beste am Damiana Tee ist, dass er von Männern und Frauen verwendet werden kann, um ihre Libido zu erhöhen. Das Heilkraut hilft, die sexuelle Lust zu intensivieren.

Damiana ist daher ein tolles Hilfsmittel um die sexuellen Fähigkeiten zu steigern, zu intensivieren und damit die Beziehung zu vertiefen.

In Mexiko wird Damiana Tee von Männern bei schwacher Libido, Impotenz und Hodenentzündungen verwendet.

Das mexikanische Hausmittel ist drei Tassen Damiana Tee pro Tag an vier aufeinanderfolgen Tagen ohne Verkehr. Natürlich ist die Anwendungsdauer abhängig von der Schwere der Störungen.

Die Verwendung von Damiana ist eine mögliche alternative Behandlung zu chemischen Präparaten für die sexuelle Leistungsfähigkeit.

Der Vorteil des Damiana Tees, ist die fast nebenwirkungsfreie Wirkung. Denn es sind die Flavonoide der Heilpflanze, die den Sexualtrieb erhöhen können.

Damiana Tee als Stimmungsaufheller

Zusätzlich zu seinen aphrodisierenden Eigenschaften hilft Damiana Tee Stress abzubauen. Das Getränk ist ein Stimmungsaufheller und lindert Angst.

In den Blättern ist ein spezieller Stoff vorhanden, der von Wissenschaftlern Damianin genannt wurde.

Damianin hat eine beruhigende und ausgleichende Wirkung auf das Nervensystem. Dieser Stoff hilft außerdem bei Ausheilung von Magenbeschwerden.

Damiana Tee hat auch bei der Behandlung leichter Kopfschmerzen eine positive Wirkung.

Turnera diffusa wird seit vielen Jahren als Zusatzstoff bei Getränken verwendet. Die Mexikaner schmecken ihre Tees und Liköre mit Damiana ab und genießen so die Vorteile. 

Damiana Tee für die Verdauung und als Abführmittel

Damiana Tee hilft beim Abbau von Zucker und Fetten im Verdauungssystem und verbessert auch die Art und Weise, wie der Körper Nährstoffe absorbiert. Der Tee ist sehr vorteilhaft für das Verdauungssystem. Er kann als allgemeines Heilmittel verwendet werden, um eine Reihe von Verdauungsproblemen zu heilen.

Damiana Tee hilft die benötigten Nährstoffe aus dem Essen zu absorbieren und die Nahrung vollständig zu verdauen.

Die abführenden Eigenschaften von Damiana Tee helfen Verdauungsstörungen und Verstopfung zu behandeln. Er vermindert Toxine im Verdauungstrakt, hält den Darm sauber und verbessert so die Gesamtverdauung.

Damiana Tee hilft beim Abnehmen

Damiana Tee besitzt leichte abführende Eigenschaften, die den Stuhl lockert und das System reinigt.

Eine dänische Studie aus dem Jahr 2001 kam zu dem Schluss, dass Damiana den Kalorienumsatz erhöht (thermogene Wirkung). Die Heilpflanze unterdrückte den Appetit und verzögerte die Magenentleerung deutlich, sodass die übergewichtigen Patienten sich gut gefüllt fühlten und weniger Essen zu sich nahmen.

Die Probanden bekamen Damiana Kapseln kurz vor ihren Mahlzeiten für verschiedene Tageszeiten zur Verfügung gestellt. Eine Reihe weiterer Patienten wurden ebenfalls untersucht. Sie bekamen Placebos.

Am Ende des Experiments wurde beobachtet, dass die Damiana Gruppe, deutlich mehr Gewicht abspeckte als die Kontrollgruppe.

Damiana Tee gegen Magengeschwüre

Damiana enthält “Arbutin”, dessen antioxidative Wirkung bei der Behandlung von Magengeschwüren hilft. Das sind die Ergebnisse einer Studie, die im Jahr 2012 veröffentlicht wurde.

Damiana Tee zur Regulierung der Menstruation

Damiana Tee fungiert als Diuretikum und hilft, Blähungen und Menstruationskrämpfe zu lindern. Menstruationsschmerzen werden oft durch den Blutfluss zum Unterbauch verursacht.

Damiana hat eine ausgleichende Wirkung auf den Blutkreislauf und reguliert den Blutfluss zum Unterbauch, sodass die Menstruation reibungslos funktioniert.

Damiana Tee balanciert auch die Hormonproduktion bei Frauen. Diese Fähigkeit hilft Frauen die unter prämenstruellen Syndromen leiden, die sonst eine Ursache für Stimmungsschwankungen ist.

Damiana Tee hat sich als nützlich bei der Verzögerung der Menopause und der Behandlung von vaginaler Trockenheit erwiesen. Alles in allem ist der Tee empfehlenswert für Frauen in jedem Lebensalter.

Damiana Tee lindert Asthma

In den Aufzeichnungen der Mayas fanden Wissenschaftler Hinweise, dass sie den Damiana Tee als Heilmittel gegen Asthma verwendeten. Das Kraut wird auch heute noch zur Behandlung von Atembeschwerden wie Bronchitis und Asthma genutzt.

Damiana wird allgemein als Tee genommen, kann aber auch geraucht werden. Das Einatmen von zu viel Damiana Blätter Rauch kann jedoch zu Halluzinationen führen.

Damiana Tee gegen Blasenentzündungen

Damiana besitzt antibakterielle und keimreduzierende Eigenschaften. Das macht das Kraut zu einer hervorragenden Option bei Blasen-Infektionen.

Menschen in Südamerika verwenden seit langem Damiana Tee zur Behandlung von Blasenentzündungen und Harnproblemen. Diese Tatsache wurde dokumentiert, jedoch die Wirkungen sind nicht wissenschaftlich bewiesen.

Im Allgemeinen werden hohe Mengen Damiana Tee eingenommen, um Blaseninfektionen zu behandeln.

Damiana Tee Nebenwirkungen

Obwohl der Damiana Tee ein pflanzliches Heilmittel ist, können Überdosierungen unerwünschte Nebenwirkungen auslösen.

Häufige Überdosierungen von Damiana können zu Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit und in extremen Fällen zu Leberschäden führen. Es ist ratsam, mit 2–4 Gramm Damiana pro Tasse Tee zu beginnen.

Menschen mit Lebererkrankungen sollten Damiana nicht verwenden.

Eine angemessene Zufuhr von Damiana Tee ist sicher und hat keine negativen Auswirkungen auf das Wohlbefinden.

Die Langzeitwirkungen von Damiana wurden nicht untersucht und es kann nicht eindeutig festgestellt werden, ob es auf Dauer schädlich ist, jedoch wurden solche Fälle von negativen Auswirkungen bisher nicht beschrieben.

Anscheinend ist das Rauchen von Damiana-Teeblättern auch möglich, aber nur, weil man etwas tun kann, bedeutet nicht, dass Sie es tun sollten.

Wenn das Kraut in extremen hohen Dosen (ca. 200 Gramm) aufgenommen wird, dann kann es Halluzinationen verursachen. Da die Auswirkungen von Damiana auf schwangere Frauen unbekannt sind, wird es im Allgemeinen empfohlen, dass schwangere Frauen keinen Damiana Tee trinken.

Da der Damiana Tee die Fähigkeit hat, die Hormonproduktion im Körper zu beeinflussen, sollten schwangere und stillende Frauen Damiana nicht verwenden, da sie sowohl die Mutter als auch dem Kind nachteilige Auswirkungen haben können. Der Tee kann auch zu einer Fehlgeburt führen.

Historisch gesehen wurde von Damiana berichtet, dass die Heilpflanze verwendet worden ist, um Abtreibungen zu induzieren. Deshalb sollten schwangere Frauen das Kraut um jeden Preis vermeiden.

Menschen die unter Schizophrenie leiden oder anderen psychiatrischen Problemen sollten Damiana Tee ebenfalls nicht verwenden, da er eine Tendenz hat, das manische Verhalten zu induzieren.

Damiana Tee beeinflusst auch die Rate der Eisen Absorption im Körper. Wenn Sie anämisch sind, sollten Sie dieses Getränk besser nicht verwenden.

Fazit zum Damiana Tee

Damiana ist eines der am meisten vertrauten Kräuter, wenn es darum geht das sexuelle Wohlbefinden zu steigern, Gewicht zu reduzieren und eine Reihe anderer gesundheitlicher Probleme zu bekämpfen.

Auch wenn es an wissenschaftlichen Erkenntnissen fehlt, zeigen Beobachtungen und Ergebnisse aus der langen Anwendungsgeschichte bei den Mayas, dass dieses Kraut einen hohen Nutzen für die Gesundheit hat.

Es sollte jedoch nicht überdosiert werden, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

Eine Tasse Damiana Tee vor jeder Mahlzeit ist jedoch ein stark aphrodisierendes und stimmungsaufhellendes Mittel, das Sie einfach einmal ausprobieren sollten.

Quellen

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30380653

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30578656

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28948849

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*